+49 (0) 40 413 55 945 Kontaktdaten speichern

« Zurück

Die Suche erzielte 3 Treffer:

Ohrgeräusche und Ohrensausen (Tinnitus)

Ohrgeräusche oder Ohrensausen werden von Menschen individuell anders empfunden. Oft werden Ohrgeräusche als Pfeifen, Rauschen, Zischen oder Summen erlebt. Viele Patienten mit chronischem (langandauerndem) Tinnitus leiden zusätzlich unter psychischen oder psychosozialen Folgeproblemen.


Morbus Menière: Drehschwindel, Schwerhörigkeit und Ohrensausen

An der Menière'schen Krankheit, die durch Drehschwindel, Schwerhörigkeit und Ohrensausen charakterisiert ist, erkranken vor allem Personen zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr. Im heutigen Labyrinth des Innenohres kommt es zu einer krankhaften Flüssigkeitsansammlung. Die daraus resultierende Druckerhöhung löst die Symptome aus.


Vestibulärer Schwindel

Plötzlich auftretender Drehschwindel mit Übelkeit und Erbrechen kann die Folge eines akuten einseitigen Ausfalls des Gleichgewichtsorgans im Innenohr sein. Man bezeichnet diese Schwindelform als vestibulären Schwindel.


« Zurück

©2022 Praxeninformationsseiten | Impressum

Praxis-Standort

Privatpraxis Dr. Eberhard Nitz
Langenstücken 30, 22393 Hamburg

Telefon:040 - 413 55 945
Telefax:040 - 608 48 132
E-Mail:info@dr-nitz.eu

Bestellpraxis

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung!